Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

10. Jun 2015 102

Eisenstraße Klassik 2015

Das verlängerte Wochenende zu Fronleichnam ist schon traditionell das Wochenende der Eisenstraße Klassik.



2014 waren wir zum ersten Mal dabei und auch 2015 wollten wir diesen Lauf zur Staatsmeisterschaft nicht auslassen. Und es hat sich ausgezahlt! Diesmal waren sämtliche Wettergötter auf unserer Seite und es herrschte von Beginn an Kaiserwetter. Wolkenloser Himmel in alle Richtungen und perfekte Temperaturen. So kann ein Wochenende zum Vergnügen werden.
Die Veranstaltung war, wie immer, gut organisiert und durchgeführt, hat aber auch an einigen, wenigen Stellen die Möglichkeit es besser zu machen.
So mancher Pausenplatz war nicht optimal und die Disziplin mancher „Stressless”-FahrerInnen ist auch verbesserungswürdig. In einem Gespräch mit Peter Voss, dem Veranstalter, konnten wir Möglichkeiten zu Verbesserung unterbringen. Das Problem mit den Stressless-FahrerInnen war, dass uns einige überholt haben und in den Wartebereichen für die Schnittprüfungen zum Teil für Verwirrung gesorgt haben und uns bei Zeitkontrollen zum Teil massiv im Weg waren. Es bringt halt nichts erst die Wertungsfahrer zu überholen und dann deren Parkplätze zu verstellen. Ich bin aber guter Dinge, dass es dafür Lösungen gibt.
Man kann es als Veranstalter nicht allen recht machen kann, dies zeigt das Beispiel eines Teilnehmers, der gar mehrere Probleme mit dem Reglement gesichtet haben will. Es ist aber nur einer und darum lieber Peter Voss, weitermachen, dran bleiben, da und dort ein wenig nachbessern, aber die Rallye im Grunde so lassen, wie sie ist. Danke für deinen/euren Einsatz! Wir kommen auch 2016 wieder!

Gewonnen haben knapp, aber verdient Uschi und Franz Pintarich und erreichten zum ersten Mal den Sieg in einer großen Rallye. Gratulation!

Auch unsere Pokalsammlung ist wieder angewachsen:
1. Platz in unserer Klasse
2. Platz in der Summe aller Lichtschranken/Schlauchprüfungen - diese Platzierung freut uns ganz besonders!
3. Platz beim Stadt Grand Prix von Waidhofen/Ybbs
und wir konnten einige der Schlauchprüfungen gewinnen!
4. Platz in der Sanduhrwertung
12. Platz in der Gesamtwertung

top 10
als bedenklich melden
Kommentare

JagDrivers
12. Jun 2015

Glückwunsch zu euren tollen Leistungen, es ist immer eine Freude euch dabei zu haben.

Vielen Dank auch noch an Michael für den Tipp, die Timing SP trotz Temperaturprobleme noch zu fahren und die Reparatur nachher in Angriff zu nehmen.
Bis zur Höllental, liebe Grüße
George

roadstertouren
12. Jun 2015

Dankschön :-)

Wir helfen immer, wenn wir können - das gehört einfach dazu

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Ebreichsdorf Classic team-neger.at Höllental Classic 1000km.at - Club Ventielspiel www.roadstertouren.at Planai Classic Moedling Classic Wachau Eisenstrasse Classic
thermen-classic.at Goeller Classic Salz und Oel Gaisberg Rennen legendswinter-classic.de Ennstal Classic hannersbergrennen.at Salzburger Rallye Club
Edelweiss Classic Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de www.mx5.events 1000km.at - Club Ventielspiel team-neger.at www.roadstertouren.at Wachau Eisenstrasse Classic