Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

05. Oct 2015 142

unsere Rallye Historale 2015

Die Rallye Historiale war wieder uns Saisonabschluss und gleichzeitig auch der letzte Lauf zur ÖMVV-Staatsmeisterschaft 2015. Durchkommen war ein Muss, eine Platzierung unter den ersten 10 der Wunsch und ein Klassensieg der Traum.
Dieses Jahr hatte der Veranstalter 2 wichtige Dinge geändert. Das Roadbook war bereits am Abend vor der Veranstaltung verfügbar und das Rallye-Zentrum war in das Veranstaltungszentrum der Gemeinde Brunn an Gebirge - das Bruno - übersiedelt. Beides waren gute Entscheidungen und tun der Rallye sicher gut.
Die Rallye war super organisiert und lief sehr angenehm ab. Die Zeitvorgaben der Etappen waren ohne Probleme einzuhalten. Stress gab es von dieser Seite nicht.
Das Roadbook war sehr gut und die Kilometrierung ohne Fehler. Einzig die Schreibweise des Roadbooks ist gewöhnungsbedürftig - Teilstrecken oben, Totalkilometer unten und immer in der gleichen Schrift - Meilen auch dabei. Das ist kein Problem, aber erfordert manchmal einen zweiten Blick oder eine "Streichorgie" im Roadbook. Vorsichtshalber alle Angaben in Meilen streichen zum Beispiel.
Unser Stress kam von vollkommen unerwarteter Seite. Bei allen Rallyes, bei denen nach Tageszeit gefahren werden muss und wo es erlaubt ist, verwenden wir einen "Synchro" um die genau Zeit immer dabei zu haben. Warum auch immer - dieses Gerät zeigte tagsüber mehrmals eine Zeit, die 15 Sekunden falsch war oder fiel auch gleich komplett aus. Zum Glück hatte ich meinen alten "Küchenwecker" um € 15,- am Morgen auch ziemlich genau manuell synchronisiert.
Trotz aller Probleme, die letztendlich auf diese Uhr zurückzuführen waren, blieben wir konzentriert bei der Sache und das alte Spruch hat sich wieder bewahrheitet - abgerechnet wird am Schluss!
Mit einem Sieg der Klasse hatten wir nie und nimmer gerechnet und umso größer war und ist die Freude darüber!

In der Gesamtwertung kamen wir auf den 8. Platz und damit um einen Platz besser als 2014. Wir sind sehr zufrieden!
Die Rallye in der Kategorie Sport haben gewonnen:

  1. Holaschke Peter / Holaschke Paul - 2,21 Punkte
  2. Pintarich Franz / Pintarich Uschi - 4,86 Punkte
  3. Fischer Sepp / Schätzinger Günter - 6,61 Punkte

In unserer Klasse A-F - Kategorie Sport

  1. Stumpf Michael /Riedl Gerhard - 11,16 Punkte
  2. Brown George / Brown-Rollfinke Ingrid  - 11,70 Punkte
  3. Hofer Daniel / Hofer Günter - 18,04 Punkte

Kategorie Classic

  1. Stocker Manfred / Gratzer Wolfgang - 3,65 Punkte
  2. Hauptfeld Rudi / Reiterits Silvia - 4,65 Punkte
  3. Hemmelmayer Erich & Horeth Doris
Eine ausführlicheren Bericht und viele Fotos gibt es wieder in meinem Blog:
top 14
als bedenklich melden
Kommentare

JagDrivers
06. Oct 2015

Ja, war wirklich ein gelungener Saisonabschluss, herzlichen Glückwunsch zum Klassensieg trotz der Technik-Tücken. Auch unser "Coach" hat mit leeren Batterien die Segel gestrichen und wir sind mit der kleinen Funkuhr zu Ende gefahren.

Liebe Grüße, George und Ingrid

Jiro
07. Oct 2015

Gratuliere euch zum wiederholten Klassensieg, trotz der Schwierigkeiten...
LG Fritz

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Planai Classic Ebreichsdorf Classic 1000km.at - Club Ventielspiel www.roadstertouren.at team-neger.at Edelweiss Classic Moedling Classic thermen-classic.at
Salzburger Rallye Club legendswinter-classic.de hannersbergrennen.at Rossfeld Rennen Höllental Classic Wachau Eisenstrasse Classic Goeller Classic Gaisberg Rennen
Salz und Oel Ennstal Classic bergfruehling-classic.de www.mx5.events Goeller Classic www.roadstertouren.at Gaisberg Rennen legendswinter-classic.de