Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

03. Apr 2016 237

ROST's Masters 2016

Schon zum zweiten Mal taten sich ein paar Menschen die Arbeit an das ROST's Masters auszutragen!
Und es war wieder eine nette, familiäre und spannende Saisoneröffnungsveranstaltung.
Wieder wurden die Plätze in einem KO-System ausgefahren. Das bringt mit sich, dass es bis zum letzten Lauf spannend bleibt. Der Allerletzte Schlauch kann das Rennen entscheiden. Und so war es dann auch – ein Fight bis zum Ende. Nett aber, dass die 4 Besten der Startrunden auch am Ende die 4 Besten waren. Das zeigt, dass der Modus fair und spannend ist.
Ich war mit meinem neuen alten – dem Nissan Sunny Coupé – unterwegs. Ich wollte dem Vorbesitzer, Fritz Jirowsky, eine Freude (mir selbst natürlich auch) machen, war doch Sylvia Jirowsky bei diesem Masters meine Beifahrerin. Leider war er aber gesundsheitsbedingt nicht in Berndorf. Gute Besserung an dieser Stelle! ich weiß, wie sehr du von zu Hause aus mitgelebt hast!
Unter den Wildcard-Teams waren diesmal auch 2 Teams, welche die MX-5 Trophy fahren. Die waren schon bei der Trainingseinheit mit viel Enthusiasmus und Freude an der Sache und genauso auch beim Masters. Auch Michaela und Joschi Weithaler waren ganz überraschend mit ihrem MX-5 am Start. Schön zu sehen, dass er MX-5 in der Classic Szene ankommt!
Natürlich gibt es auch Sieger:

1. Team Weithaler (Mazda MX-5)
2. Team Berger (BMW 2002)
3. Nico Dorsch (Mini)
4. Team Volk (Mustang Cabrio)

Der Sieger, Joschi Weithaler, ist zum ersten Mal einen Bewerb mit dem MX-5 gefahren. Es lief das Gerücht, dass man ihn auch in einen Leiterwagen setzen könnte und er würde immer noch gewinnen.

Unsere Platzierung war zwar nicht ganz so glorreich, aber der 14. Platz in diesem tollen Feld ist nichts, wofür sich 2 Beifahrer verstecken müssen.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, die eine derart gute Stimmung mitgebracht haben, dass der Tag bis zum Ende unterhaltsam war.

Besonderer Dank an das ganze Organisationsteam!

Hier geht's zu meinem kompletten Bericht mit vielen Fotos:
Der einzige dunkle Punkt dieses Tages war Eugen Botay! Wir hatten vereinbart irgendeinen Platz ex equo zu erfahren. Und was macht Eugen? Fährt er doch im letzten Lauf besser als ich und schnappt mir meinen 13. Platz weg.
Das geht gar nicht!
Aber klar - mit diesem Beifahrer (Nico wurde allein fahrend 3.) konnte nichts schief gehen.
top 23
als bedenklich melden
Kommentare

rok
03. Apr 2016

War eine tolle Sache mit einer Unmenge an Schläuchen und Lichtschranken.
Nach zweijähriger Pause vom Rallye fahren doch eine schöne Herausforderung.

TeamDorsch
04. Apr 2016

Hey!
War eine super Veranstaltung! Mit ein wenig Glück, konnte sich ein Nobody gegen einen Favoriten durchsetzen. Ein gemütliches Beinandersein mit der Möglichkeit herauszufinden wo man steht und was die Konkurrenz so gemacht hat über den Winter.

Wie man auch gut am Foto mit dem Eugen sieht, gibt es für mich in diesen Bewerben keinen Spaß! Da wir beide dafür bekannt sind, dass Spaß und Humor im Rallyesport nichts zu suchen hat, wird es nicht das letze Mal gewesen sein, dass diese Paarung unterwegs war!

;)

LG
Nico

roadstertouren
04. Apr 2016

Wieder was gelernt!
An der Stoppuhr endet die Freundschaft ;-)

TeamDorsch
04. Apr 2016

ich kann auch noch ein paar Fotos anbieten!!

https://www.facebook.com/NicosKaefer/photos/pcb.1087124621349660/1087123898016399/?type=3&theater

Jiro
04. Apr 2016

Hallo!
Leider konnte ich krankheitsbedingt nicht dabei sein, erhielt aber ständig Informationen von Gerhard Riedl, nochmal danke! Bin ja wie auf Nadeln zu Hause gelegen...
Meine 2 Beifahrer mit meinem Exauto haben sich wacker geschlagen.
Gratulation an alle Beteiligten, besonders natürlich an Joschi und Michaela!
LG Fritz

rost
04. Apr 2016

Lieber Gerhard,
Danke für die grosse Mühe so einen tollen Bericht, mit Fotos unterlegt, zu schreiben.
Danke auch ,dass Du dabei warst. Falls wir wieder irgendwann so etwas machen , dann muss mehr Platz zur Entfaltung sein !
Die Sonne war ein Highlight und Ihr seid grossartig unterwegs gewesen ! Vielleicht ein Neues Dream Team ? Nochmals Danke an Dich !


Lieber Nico,
Nobody ???? Wen meinst Du damit ?
Team Dorsch kennt doch jetzt, und auch schon lange davor jeder !!!!
Wir haben in unserem Auto mitgefiebert und Daumen gedrückt und uns so gefreut als wir Deine Zeiten am Rande :-) mitbekommen haben !
Wir gratulieren Dir und Deinem Team :-)zu diesem grossartigen Platz ! Wow ! PS wir sind froh nur in unserem Concon gesessen zu
sein.....

Lieber Robert schade dass Ihr nicht bei der Entscheidung im Finale dabei ward, es war sehr spannend ! Aber Danke Dir und Deinem Sohn für Euer kommen ! Wir hoffen es hat Euch ein bisschen Spass gemacht !Wäre schön Euch öfters auf der Piste zu sehen !

eugen
05. Apr 2016

Servus Gerhard,

tut mir leid, dass ich unsere Vereinbarung mit der ex equo Platzierung nicht einhalten konnte - aber der Ehrgeiz hat mich gepackt und der Nico als mein eingesprungener Beifahrer wahr natürlich auch voll Adrenalin und Siegeswillen. Da sind wir wie die Rennpferde - wenn der Startschuss mal gefallen ist, gibt es kein halten mehr. Alle kollegialen Vereinbarungen, die im Vorfeld getroffen wurden, lösen sich sofort in Luft auf. So sind wir Racer.

;-) eugen

p.s. Das heurige Rost Masters war wieder eine sehr schöne Gelegenheit Freunde zu treffen und mit Automobilen zu spielen. Ein schöner Start in die bevorstehende Oldtimersaison. Danke an Alle die das durch ihr Mittun ermöglicht haben.

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
thermen-classic.at hannersbergrennen.at Moedling Classic Wachau Eisenstrasse Classic Ennstal Classic 1000km.at - Club Ventielspiel legendswinter-classic.de Ebreichsdorf Classic
Salz und Oel www.roadstertouren.at bergfruehling-classic.de Planai Classic team-neger.at Salzburger Rallye Club Edelweiss Classic www.mx5.events
Goeller Classic Höllental Classic Gaisberg Rennen Rossfeld Rennen Salzburger Rallye Club www.mx5.events thermen-classic.at bergfruehling-classic.de