Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

25. Mar 2017 1410

Gewinnspiel für die MX-5 Trophy

Derzeit sind 3 Gewinnspiele für Rallyes der MX-5 Trophy aktiv.



Seit heute ist meines auf 1000roadstodrive.com für einen von 3 Startplätzen für die RARA Weinviertel Rallye am 24.6.2017 online!

Es gibt eine "schwierige" Frage zu beantworten und schon ist man bei der Verlosung dabei.



Beim zweiten Gewinnspiel verlost Rally&More Startplätze bei der Höllental Classic am 1.7.2017!!

Und beim dritten Gewinnspiel verlost die ARBÖ-Zeitung "Freie Fahrt" Startplätze bei der Karawanken Classic am 13. Mai  8)
Dieses Gewinnspiel sollte dieses Wochenende starten - näheres weiß ich noch nicht. Werde ich aber nachreichen.
Hier gibt es 5 Startplätze die zu gewinnen sind.

Bei allen Gewinnspielen geht es um den Startplatz (1 Auto, 2 Personen).
Am Montag vor der Rallye bekommt man beim gewünschten Mazda Händler den Schlüssel für einen MX-5 ND und kann die ganze Woche damit herumfahren. Auch den Sprit bezahlt Mazda Austria!
Am Freitag vor der Rallye gibt es ein Mazda-Dinner, bei dem alle MX-5 Teams dabei sind - natürlich auch die Gewinner der Gewinnspiele.
Dann die Rallye und auch hier ist für das leibliche Wohl gesorgt.
Es gibt immer auch Hotelzimmer für 2 Personen am Veranstaltungsort von Freitag bis Sonntag. Am Sonntag kann man noch den MX-5 ND genießen und Montag muss man den leider wieder abgeben.

top 14
als bedenklich melden
Kommentare

Karl
31. Mar 2017

Guten Tag, hallo Gerhard Riedl!
Vorweg -ich weiß, dass ich mich nun sehr unbeliebt machen werde, aber das nehme ich in Kauf!
MAZDA MX5 Trophy...zugegeben, eine sehr gute Idee...aber nicht im Sinne der Old -/Youngtimer "Sache ". Ich verfolge Dein Engagement schon seit Anfang an und bin der Meinung, daß bis auf das 1er Modell kein MX5 bei einer "Classic Rallye "was verloren hat! Es gibt viele (neue) Autos, die (künftiges) Classic-Potenzial haben... Der Grund meiner Abneigung? 1.weil dieses Hobby mit dementsprechenden Autos zelebriert werden sollte.. und
2.seit einer Anzeige bei unserer jährlichen SWT habe ich ein Abkommen mit der Behörde(machen müssen) , wo u.A.ein Punkt war :Bj.Grenze 93 (Stand 2016, jährlich um 1Jahr erweiterbar)
Sorry und nix für ungut , aber so seh' ich das...(und nicht nur ich...)
MfG
Karl Faist

roadstertouren
01. Apr 2017

Hallo Karl,
kein Problem mit unterschiedlichen Meinungen und unterschiedlichen Ansichten. Es gibt die, welche uns gern dabei haben wollen und dann andere, die das anders sehen.

Es ist unter anderem ein Heranführen an die Szene mit einem Auto, das man schon hat. Also hält sich der Einstieg in Grenzen.
Ein anderer Aspekt ist, dass "meine"Leute schon vor der Veranstaltung mit Infos versorgt sind und nie ohne Briefing in die Rallye einsteigen und ich 2016 nur positives Feedback von Veranstaltern bekommen habe, weil die MX-5 Teams gut vorbereitet und diszipliniert sind.

Vom Baujahr her stimmt es, dass erst 2019 die ersten MX-5 zu "echten" Oldtimern werden.
Was das Baujahr mit Behörden zu tun hat erschließt sich mir nicht, aber ich lerne gern dazu.

Ich denke, dass die Vielfalt den Veranstaltungen sehr gut tut. Es ist auch so, dass niemand gezwungen ist, MX-5 bei seiner Veranstaltung fahren zu lassen. Wie gut die Trophy aber ankommt zeigt sich an mehreren Fakten. Heuer musste ich mehreren Veranstaltern schweren Herzens absagen, weil es zu viele Rallyes gewesen wären. Die Saison hat noch nicht mal begonnen und ich stehe bereits bei 49 Nennungen (51 waren es 2016).
Keine der Veranstaltungen wird mit Mazdas "überrollt". Jeder Veranstalter sagt sein Limit an MX-5 Teilnehmern und diese Grenze ist bei jeder Rallye anders.

Ich sehe die MX-5 Trophy als Nachwuchsarbeit und eine Möglichkeit neue Teilnehmer zu den Veranstaltungen zu bringen. Da ich aber die Teilnehmer nicht nur zum Mitfahren anrege, sondern auch sofort "aufnehme" und sie mit Infos versorge, zu Übungstagen einlade und auch sonst jederzeit für Fragen zur Verfügung stehe, mache ich wahrscheinlich mehr für die Oldtimerszene als man am ersten Blick sieht. Wie gut das funktioniert sieht man an den Nennlisten, wo fast alle aus dem 1. Jahr wieder dabei sind.

Spannend ist, dass das Interesse (auch International!) an der Trophy immer größer wird. Die Trophy muss auch nicht jedem zusagen. Das ist ohnehin nie möglich.

Karl
01. Apr 2017

Hallo Gerhard!
Dein Engagement ehrt Dich -kein Zweifel -es ist der MX5 auch ein tolles Auto und hat auch Classic-Potenzial...aber wenn die Zeit dafür gekommen ist. Hättest Du die gleiche Idee mit z.B.Lotus Elise, Porsche Boxter, BMW Z4 usw. -die Liste könnte man noch weiterführen -gehabt, wäre der Erfolg der selbe...vielleicht hättest Du nicht diese Unterstützung -Mazda scheint da eine Ausnahme zu sein -aber funken tät's genauso.
Zum Thema Bj.:Die BH, die für meine SWT zuständig ist, hat mir das auferlegt...frag mich nicht um die Sinnhaftigkeit, aber es ist einfach so... LG Karl

Jiro
02. Apr 2017

Hallo Karl!

Warum ist man nicht einfach froh, wenn sich jemand ohne eigenen Nutzen für eine Sache engagiert, die für die allgemeine Oldtimerrallyeszene gut ist? Abgesehen davon ist die MX-5 Szene nicht mit anderen Marken o.ä. zu vergleichen, diese Szene ist einzigartig! Wie Gerhard auch geschrieben hat, die sind kein Störfaktor bei einer Rallye, im Gegenteil, sie sind eine Bereicherung. Die MX-5 Fahrer werden geschult und perfekt für die Rallyes vorbereitet, das kann ich bestätigen, denn es gab bei und 2016 keine einzige Beschwerde!
2016 waren 14% deiner Teilnehmerfahrzeuge über Bj. 93...
LG Fritz

Karl
03. Apr 2017

Hallo Fritz!

Bei "meiner" Veranstaltung waren das letzte Mal 2014 Autos dabei, die jünger als 1993 waren (1.SWT..die- wie ja bekannt ist - auch zu einer Anzeige geführt hat..)! Seitdem habe ich von der BH unter Anderem die Auflage,keine jüngeren FZ als 1993 teilnehmen zu lassen!
Die von Dir angesprochene Veranstaltung ist nicht "meine"...da bin ich lediglich für die Streckenplanung ,Zeitnahme u. Auswertung zuständig...der Rest - wie Organisation - gehört dem eigentlichen Veranstalter!
Aber was mich irgendwie schon interessieren würde..: Ist es wirklich so schlimm, wenn man sich hier auf dieser Plattform zu diversen Dingen äußert und nicht unbedingt zu allen Themen "ja und Amen" oder "supertoll" sagt..?
Es sollte eine andere Meinung schon gestattet sein...!

mfG
Karl

Jiro
03. Apr 2017

Hallo Karl!

Sorry, für mich waren beide "Schneeberg" Rallyes deine...
Natürlich ist es nicht schlimm, die eigene Meinung zu einem Therma zu äußern, darum schreibe ich ja auch meine Meinung dazu...
Das ist der Sinn eines solchen Forums!
LG Fritz

roadstertouren
03. Apr 2017

Ich würde mir wünschen, dass noch viele Ideen kommen, wie man neue Teilnehmer zu den Veranstaltungen bringen kann. Und so, dass sie keine "Eintagsfliegen" sind.
Die MX-5 Trophy ist eine derartige Idee.

Ich bin auch der Ansicht, dass so ein oder ähnliches Konzept mit einer anderen Marke nicht funktionieren würde. Die angesprochenen - Porsche, Lotus, BWM, Mercedes - sehen sich anders und der Community-Gedanke ist für mein Gefühl nicht so ausgeprägt.
Es gibt auch irgendwo eine eigene Morgan-Klasse - oder täusche ich mich da?

Ein anderer Punkt ist, dass man auch einen Importeur braucht, der bereit ist Geld in die Hand zu nehmen und dahinter steht.
Andere Hersteller beschicken halt gern die ganz großen Rallyes mit tollen (Museums-)Autos besetzt mit Promis. Kostet Lawinen, aber der Effekt für die hiesige Oldtimer-Szene hält sich in Grenzen.

Mit Mazda haben wir da einen Glücktreffer. Die setzen Ideen auch um und haben immer ein offenes Ohr (meist auch 2) für Fans und die Clubs. Und stehn damit ziemlich einzigartig da.

Ich will nicht wirklich über Behörden und Genehmigungen diskutieren, aber ich kann gern mal einen befreundeten Anwalt befragen, ob er eine Idee zu einer Baujahrbeschränkung hat. Logisch ist das nicht, hängt aber vielleicht mit der Art der Ausschreibung zusammen. Müsste man halt mal lesen.

Noch was Grundsätzliches - wenn aus deiner Sicht Mazdas nicht passen, steht es dir frei bei anderen Marken anzuklopfen. Vielleicht geht was.

Karl
03. Apr 2017

Hallo Gerhard!

Bezügl. Behörden: Ich wurde 2014 als Veranstalter der "SWT" angezeigt, da von der Polizei und letztendlich der Behörde ein illegales Autorennen vermutet wurde! Ich wurde zur Bezahlung von 400,- Euro verdonnert, was ich aber erfolgreich und sehr oft beeinspruchen konnte! Allerdings wurde als Bedingung für künftige Veranstaltung festgelegt, daß eben Bj.93 die Obergrenze darstellt (mit jährlicher Anpassung) Begründung: Eine Oldtimer-Rallye, wo neuere Autos starten dürfen, kann nicht im sinne der "Sache" sein..! So - das ist die Situation bei uns im Bezirk NK! Übrigends - ich habe noch nie eine Genehmigung gebraucht, aber ein Schriftstück, wo drin steht, daß ich keine Genemigung brauche, erhalte ich nun jährlich von der Behörde!
Was Deinen letzten Satz in Deinem Eintrag angeht, kann ich Dir leider gar nicht folgen....!
1. Stört mich gar nix
2. bin ich nicht an einer Youngster oder Babytimer Serie interessiert---egal, um welches Fabrikat es da geht!
Ich habe lediglich "meine" Meinung dazu abgegeben und ich könnte diese sogar noch ein wenig präzisieren...aber nicht hier auf der Plattform - gerne per Tel. oder mail!

mfG
Karl

TeamDorsch
03. Apr 2017

Hallo!
ich war bis dato auch kein Fan der MX5 Trophy. Es ist ein Wahnsinn was Mazda da springen lässt und wie sich der Gerhard da reinkniet! Könnten sich einige Hersteller und Veranstalter eine Scheibe davon abschneiden! Nur ich bin/war auch der Meinung dass diese Fahrzeuge nichts bei einer Oldtimerrallye zu suchen haben. Ist aber meine Meinung, konnte mir aber auch schon damals mit meinem E30 teilweise dumme Sprüche anhören lieber Gerhard, vielleicht deswegen diese Abneigung meinerseits?
ABER.......beim Reifenwechsel vom Ford letzte Woche hatte ich ein wenig Zeit und da Stand so ein MX5 ND im Schauraum und ich muss sagen: das ist schon ein geiles Luder :) Die Kurven, der breite Popsch und der böse Blick vorne, so wie man sich seine arrogante Jugendliebe vorstellt :P MX5 Fahrer sind einfach eine ganz eigene Spezies und mit nichts anderen zu vergleichen! Daher habe ich mich für beide Gewinnspiele angemeldet und schauen wir einmal, wenn der Astra und Mini zu guten Preisen weggehen, kommt vielleicht so ein Ding zum Fuhrpark dazu :)

LG Nico
PS: habts euch doch lieb Kinder :)

roadstertouren
04. Apr 2017

Es gibt auch ein drittes Gewinnspiel ;-)
Die Chancen steigen Nico!
http://www.arboe.at/arboe-erleben/gewinnspiele/aktuell/gewinnspiel-april/april-2017/gewinnspiel-mazda-karawanken-classic/

Und es freut mich, dass die der "Neue" so gut gefällt. Nicht umsonst hat er letztes Jahr einen Haufen Preise gewonnen und mit dem neuen Modell geht es gleich so weiter.

Ich glaube die Frage "passt der MX-5 zu einer Oldtimer-Rallye" muss jeder Veranstalter für sich selbst entscheiden. Eine generelle Antwort wird es da nicht geben können.
Viele sind der Ansicht, dass diese Mischung passt.
2016 war da und dort noch Überzeugungsarbeit nötig, 2017 musste ich drei Veranstaltern absagen, weil es sonst zu viel geworden wäre.
Ich bin auch niemandem böse, der sagt "passt bei mir nicht".
Wie auch schon weiter oben geschrieben - die Vielfalt macht es aus. Es ist mir auch sehr wichtig, dass "meine" Teilnehmer möglichst gut in die Oldtimer-Szene integriert sind, weil sie nur so auch länger dabei bleiben auch mit "richtigen" Oldtimer zu Veranstaltungen fahren. Das ist da und dort auch schon passiert :-)

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
www.roadstertouren.at team-neger.at thermen-classic.at Moedling Classic bergfruehling-classic.de legendswinter-classic.de Rossfeld Rennen hannersbergrennen.at
Salz und Oel Planai Classic Gaisberg Rennen Ebreichsdorf Classic Ennstal Classic Höllental Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Edelweiss Classic
Salzburger Rallye Club www.mx5.events Wachau Eisenstrasse Classic Goeller Classic Rossfeld Rennen Gaisberg Rennen legendswinter-classic.de Planai Classic